Wir zeigen Ihnen den richtigen Weg!

Neuerungen KfW 153 ab 01.04.2016

Die KfW verändert zum 01.04.2016 das Förderprogramm 153 Energieeffizient

Die KfW verändert zum 01.04.2016 das Förderprogramm 153 Energieeffizient Bauen. Die Förderung für Effizienzhäuser mit dem KfW Standard 70 entfällt, da diese dann dem Standard der EnEV 2014 entsprechen und somit jeder Neubau dieser Energieeffizienzklasse entsprechen muss. Dafür wird nun ein weiterer Standard in das Programm aufgenommen: KfW Effizienzhaus 40 Plus . Der Förderhöchstbetrag wird in dem Programm 153 von 50.000 € auf nun 100.000 € pro Wohneinheiten angehoben, außerdem wird der neue Standard mit attraktiven Tilgungszuschüssen gefördert. Des Weiteren wird nun auch eine Zinsbindung von 20 Jahren zu attraktiven Konditionen angeboten.
Was wird im Rahmen des Energieeffizienzstandard 40 Plus gefördert / Welche Bedingungen müssen erfüllt sein:

- die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) muss um 60% unterschritten werden.

- Für das Plus Paket müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  1. Stromerzeugende Anlage durch erneuerbare Energien (Photovoltaik, Windenergie etc.)
  2. Ein Batterriespeichersystem muss vorhanden sein
  3. Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  4. Visualisierung von Stromerzeugung  und Stromverbrauch über ein entsprechendes Benutzerinterface


Bei Fragen rund um das Thema Energieeffizient bauen, kommen Sie gerne auf uns zu.

stenner ag  |  Elbberg 6a  |  22767 Hamburg  |  Tel.: +49 (0)40/ 226 321 930  |  Fax.: +49 (0)40/ 226 321 911  |  E-Mail: info@hanse-hyp.de  | Impressum

Stenner AG